Close

Geschwisterwohngruppe

Circa 30 Minuten vom Trubel des Stadtzentrums entfernt befindet sich eine kleine Ruheoasem, die Außenstehenden kaum auffällt. Hier leben im wunderschönen Stadtteil Dresden Laubegast vier Geschwister zwischen zwei und sieben Jahren, in einer Geschwisterwohngruppe. Bereits der Garten lädt zum Zusammensein, gemeinsamen Spiel und zum gemütlichen Lagerfeuer ein.

Im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses hat die Geschwisterwohngruppe ihr Zuhause gefunden. In einer Fünfraumwohnung leben die Kinder in einem familienähnlichen Setting und werden rund um die Uhr betreut. Eine Hauswirtschafterin sorgt für das leibliche Wohl der Kinder sowie die Reinigung der Wohnung. Innerhalb der Wohnung gibt es verschiedene Plätze, die zum Spielen und Entdecken einladen. Hinzu kommen ein großer Wohnraum mit Fernseher, der ebenfalls zum Zusammensein einlädt, sowie die Küche, das Bad, der Essbereich und ein Büro.

In der Wohngruppe finden die Kinder ihren eigenen Rückzugsort und mehr individuelle Aufmerksamkeit, als es in größeren Gruppen überhaupt möglich ist. Der Tag wird gemeinsam in einem familiären Rahmen gestaltet. Natürlich gibt es auch einige Regeln als Grundstruktur. Perspektivisch werden die Geschwister solange bei uns ein Zuhause erhalten, bis eine Rückführung in die Herkunftsfamilie möglich ist. Bis dahin sind auch die Eltern dennoch feste Bezugspersonen im Leben der Kinder und können diese in der Wohngruppe besuchen.

Entsprechend dem Alter werden die Geschwister in den WG-Alltag integriert. Dabei wird auf die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Kindes eingegangen und dieses anhand seines Entwicklungsstandes abgeholt und begleitet. Die Betreuer_innen stehen hierbei immer als Ansprechpartner_innen, Begleiter_innen, Problemlöser_innen und fester Halt an der Seite des Kindes. Das Betreuerteam besteht aus verschiedenen Fachkräften.

Gerne gehen wir gemeinsam einkaufen - die entsprechenden Supermärkte sind gleich um die Ecke. Auch die Anbindung an verschiedene Stadtteile ist durch die Straßenbahnlinien 4 und 6 sowie die Buslinie 86 gegeben. Die Elbe ist fußläufig zu erreichen und lädt zu gemeinsamen Spaziergängen ein. Verschiedene Spielplätze befinden sich in unserer Nähe und auch das Kinderhaus „Chilie“ suchen wir gemeinsam mit den Kindern auf.

Besuch ist immer herzlich willkommen, denn auch ein bisschen Trubel ist manchmal gut.