Close

Betreutes Jugendwohnen/ Verselbständigungswohnen

Betreutes Jugendwohnen/ Verselbständigungswohnen

Gesetzliche Grundlage:
§§ 34 und 35a in Form von § 34 SGB VIII sowie § 41 in Form von § 34 SGB VIII

Kapazität:
21 Plätze

Zielgruppe:
Junge Menschen ab 16 Jahren (im Einzelfall ab 15) und junge Volljährige, deren augenblickliche Lebenssituation ein Leben außerhalb der Herkunftsfamilie und eine bedarfsgerechte Betreuung erfordert.

Kurzbeschreibung: Das Angebot richtet sich an Jugendliche, die in einzelnen Wohneinheiten (für ein oder zwei Jugendliche) auf das Wohnen im eigenen Wohnraum vorbereitet werden sollen. Zurzeit handelt es sich vor allem um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan o.a. Kriegs- oder Krisengebieten. Das Angebot richtet sich aber auch an deutsche Jugendliche. Der Aufbau einer wertschätzenden Beziehung zwischen Helfer_in und Jugendlichen/ jungen Volljährigen schafft die Basis für eine gelingende Kommunikation. Wir regen an, Veränderungen zu erproben. Unser systemischer Ansatz trägt schließlich dazu bei, die Entwicklungschancen der Jugendlichen und jungen Volljährigen zu verbessern.