Close

Kleinstwohngruppe/ Verselbständigungswohnen

Betreutes Wohnen in einer Kleinstwohngruppe/
Verselbständigungswohnen in einer Einrichtung

Gesetzliche Grundlage:
§§34 und 35a in Form von §34 SGB VIII sowie §§41 in Form von §34 SGB VIII

Kapazität:
4 Plätze (Kleinstwohngruppe)
6 Plätze (Verselbständigungswohnen)

Zielgruppe:
Hilfeadressaten sind:

  • Kinder und Jugendliche ab 12 bzw. Jugendliche ab 15-21 Jahre, die aufgrund ihrer problembeladenen Lebensumstände vorübergehend oder langfristig eine alternative Lebensform zur Herkunftsfamilie (stationäre Unterbringung) mit sozialpädagogischer Begleitung benötigen

Kurzbeschreibung:
Im Haus erfolgt sozialpädagogische Betreuung in einer Kleinstwohngruppe ab 12 Jahren. Betreutes Verselbständigungswohnen ist ab 15 Jahren im eigenen Wohnbereich möglich. Selbstverständlich wird die jeweilige Aufnahme nach Erfordernis therapeutischer, heilpädagogischer und psychologischer Unterstützung geprüft. Grundlage unserer Arbeit ist eine wertschätzende Beziehung zwischen Helfer_innen und Kindern/ Jugendlichen/ jungen Volljährigen, die an den Wünschen und Vorstellungen derer anknüpft. Entscheidungen und Perspektivvorstellungen werden mit ihnen gemeinsam entwickelt.
Eine Nachtbereitschaft wird im Haus vorgehalten.